"Fehler können immer wieder passieren"

Rosenheim - Nach den Diskussionen um zu Guttenberg meldet sich Fachhochschulprofessor Heinrich Köster zu Wort. Seiner Meinung nach kommen Fehler bei der Überprüfung immer wieder vor.

Fehler wie in der Doktorarbeit von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg kommen immer wieder vor. Das sagt Professor Heinrich Köster, Präsident der Fachhochschule Rosenheim. Allerdings gebe es zur Überprüfung von Arbeiten auch spezielle Computer-Anwendungen.

Heinrich Köster im Charivariinterview: "Es gibt heutzutage Modelle, die man über den Text laufen lassen kann, um entsprechende 1:1 Importe zu überprüfen. Aber das macht natürlich niemand, da es mit einer sehr intensiven Arbeit verbunden ist."

 Auch die Rosenheimer Fachhochschule halte sich an die klassische Korrektur der Arbeiten durch einen Erst- und einen Zweitprüfer von Hand. Dabei könnten natürlich auch Fehler passieren, so Köster abschließend.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser