Prozess am Landgericht Traunstein

24-Jähriger wegen knapp drei Kilogramm Koks vor Gericht

  • schließen

Bad Feilnbach/Traunstein - Am Donnerstag beginnt der Prozess gegen einen 24-Jährigen, der im März diesen Jahres knapp drei Kilogramm Kokain geschmuggelt haben soll.

Am Samstag, 19. März, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung (PIF Rosenheim) auf der A8 am Parkplatz Eulenauer Filz einen 24-jährigen albanischen Staatsangehörigen und fanden in einem Versteck in dessen Auto knapp drei Kilogramm Kokain. 

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hatte zusammen mit der gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER-Südbayern) des Bayerischen Landeskriminalamtes und des Zollfahndungsamtes München die Ermittlungen übernommen.

Nun wurde Anklage gegen den 24-Jährigen erhoben. Er wird sich am Donnerstag um neun Uhr wegenunerlaubter Einführung und Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vor dem Landgericht Traunstein verantworten müssen.

jb

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser