Bei Fanclub in Bad Feilnbach

Bayern-Star Franck Ribéry zum Ehrenmitglied ernannt

+

Bad Feilnbach - Auf Einladung des FC Bayern-Fanclubs Bad Feilnbach 05 e.V. besuchte Bayern-Spieler Franck Ribery die Weihnachtsfeier im Vereinslokal „Kistlerwirt“.

120 Minuten nahm sich FC Bayerns Linksaußen Zeit für seine treuen Fans. Fanclub Vorstand Alexander Kaffl begrüßte Franck Ribery mit den Worten: „Schön, dass Sie Herr Ribery den Weg nach Bad Feilnbach gefunden haben, einen herzlichen Dank dafür“. Mit ihrem selbstgedichteten Lied über den Fußball und den berühmten Gast zauberte der Kinderchor einen Glanz in Ribery`s Augen. 

Franck Ribery besucht Fanclub Bad Feilnbach 05

Bad Feilnbachs Bürgermeister Hans Hofer bat Franck Ribery um seinen Eintrag ins „Goldene Buch“ der Gemeinde und zeichnete im Anschluss den Fußballstar mit der Bad Feilnbacher Ehrennadel aus. 

Beim anschließenden Interview durch Moderator Vitus Reger und Fanclub-Vorstand Alexander Kaffl stand Franck Ribery Rede und Antwort. Schließlich wurde der Franzose auch noch zum Ehrenmitglied des Fanclubs ernannt.

Großer Andrang bei der Autogrammstunde

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung übergab der Vorstand einen Füllfederhalter mit Namensgravur. Bei der anschließenden Autogrammaktion verewigte sich der FC Bayern-Star auf allem, was ihm auf den Tisch gelegt wurde: Trikots, Kappen, Handy-Cover, Christbaumkugeln, Schal, Wimpel, Fähnchen. 

Heiß begehrt waren aber auf alle Fälle die Autogrammkarten von Ribery. Nach exakt 90 Minuten war das Spiel zu Ende und beide Seiten konnten einen Sieg verzeichnen

Ein gut gelaunter Franck Ribery verließ den „Schauplatz“ und die überglücklichen Fans honorierten dies mit „Standing Ovations“ beim Auszug unter den Klängen vom „Stern des Südens „

Auch Philip Lahm und Thomas Müller waren in der Region

Thomas Müller bei "De rodn Waginga"

Philipp Lahm besucht "De rodn Alztaler"

Elfriede Strasser

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser