Am Samstagvormittag

Auto seitlich gerammt und gegen Verteilerkasten geschoben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feldkirchen-Westerham  - Am Samstag, den 02 Januar, gegen 11.10 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Feldkirchen-Westerhamer Ortsteil Feldolling.

In Feldolling wollte die 69-jährige Fahrerin eines Fiat innerorts aus der Samerstraße nach links in die Kreisstraße RO13 einbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr eine 57-jährige Feldkirchnerin mit ihrem Hyundai Geländewagen auf der Kreisstraße aus Richtung Vagen kommend. 

Die Münchnerin übersah den von links kommenden Hyundai und fuhr los. Auch ein sofortiges Ausweichmanöver der Hyundaifahrerin konnte den Unfall nicht mehr verhindern. Sie fuhr frontal in die linke Seite des Fiat und schob ihn gegen einen Verteilerkasten neben der Fahrbahn.

Die Fahrerin des Fiat als auch ihr 76-jähriger Beifahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt.Sie mussten durch Kräfte der Feuerwehren Feldolling und Feldkirchen-Westerham aus dem Fahrzeug befreit werden und wurden nach der Bergung schwer verletzt in ein Klinikum verbracht.

Die Hyundai-Fahrerin wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde vorläufig auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße RO 13 war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: ©  dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser