Feuer in Tiefgarage: Auto geht in Flammen auf

Kempten - In der Tiefgarage eines Mehrfamilienhause brach ein Feuer aus - ein Auto stand in Flammen. 16 Menschen mussten gerettet werden.

Wegen eines Feuers in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in Kempten sind 16 Menschen in Sicherheit gebracht worden. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde eine Bewohnerin in ein Krankenhaus gebracht. Anwohner hatten am späten Mittwochabend starken Qualm bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Ein Auto, das vermutlich wegen eines technischen Defekts Feuer gefangen hatte, brannte vollständig aus. Zehn weitere Fahrzeuge wurden verrußt und teilweise beschädigt. Etwa 90 Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser