Fische ersticken im Hammerbach

Rosenheim – Ohne Vorwarnung an die Fischer wurden am Montag ab 7 Uhr die Mühlbach-Schleusen am E-Werk der Kunstmühle an der Klepperstraße bis auf einen geringen Restwasserabfluss geschlossen. Mit Folgen.

Bis in die Abendstunden hinein sank der Wasserstand im Hammerbach so weit ab, dass weite Uferbereiche trockengelegt waren. Besonders im Bereich der Kajakstrecke entstanden für Fische und Kleinlebewesen zwischen den Wasserpflanzen unpassierbare Fischfallen.

Mehr dazu am Mittwoch im Oberbayerischen Volksblatt.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser