Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg

Fliegerbombe in Regensburg entschärft

Regensburg - Einsatzkräfte eines Entschärfungskommandos haben in Regensburg eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. 

Regensburg - Einsatzkräfte eines Entschärfungskommandos haben in Regensburg eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Etwa 30 Menschen mussten in Regensburg zeitweise Gebäude im näheren Umkreis der Bombe verlassen, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Der 125 Kilogramm schwere Blindgänger war bei Bauarbeiten an der südlichen Stadtgrenze entdeckt worden. Der Bereich ist aber wenig bebaut.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser