+++ Eilmeldung +++

Machtkampf der CSU im Live-Ticker

Medienbericht: Entscheidung über Seehofers Zukunft gefallen

Medienbericht: Entscheidung über Seehofers Zukunft gefallen

Flucht vor dem Brexit

Immer mehr Briten in Bayern werden Deutsche

+
Zahlreiche Briten in Bayern wollen EU-Bürger bleiben.

München - Bye-bye Britain - Servus Bayern! Um in der EU mit all ihren Vorzügen bleiben zu dürfen, beantragen zahlreiche Briten in Bayern, Deutsche zu werden.

Zahlreiche Briten in Bayern wollen EU-Bürger bleiben: Seit dem Brexit-Votum Mitte 2016 sind die Anträge auf die deutsche Staatsbürgerschaft in den großen bayerischen Städten sprunghaft angestiegen. In München haben seit dem Votum am 23. Juni 2016 bis Ende Januar 144 Briten einen Einbürgerungsantrag gestellt - das sind fast sechs Mal so viele wie im Vorjahreszeitraum. „Damals waren es lediglich 25 Anträge“, sagte Johannes Mayer, Sprecher des Münchner Kreisverwaltungsreferats am Freitag.

Eingebürgert wurden in München seit der Entscheidung für den EU-Austritt 42 Briten. „Die Wahrscheinlichkeit, dass die anderen Antragsteller ebenfalls eingebürgert werden, ist sehr hoch“, sagte Mayer. „Anträge von Briten, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, werden nur selten gestellt.“

Eklatante Steigerung der Anzahl an Anträgen

Um die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen, müssen die Bewerber seit mindestens acht Jahren in Deutschland leben, selbstständig für ihren Lebensunterhalt sorgen können und Deutsch sprechen, erklärte Olaf Kuch, Leiter des Einwohnermeldeamts in Nürnberg. Bei ihm sind die Anträge von einem einzigen Gesuch im Jahr 2015 auf 23 Stück im vergangenen Jahr angestiegen. „Die Briten legen offenbar doch Wert auf die EU - zumindest die, die in Deutschland leben“, sagte er. 18 Anträge wurden bereits genehmigt.

In Augsburg wollten im vergangenen Jahr 18 Briten den deutschen Pass. Das ist zwar laut einem Sprecher der Stadt an sich keine große Zahl, aber dennoch ein deutlicher Anstieg. Denn in den vergangenen acht Jahren gingen in Augsburg insgesamt nur acht Anträge von Briten ein.

Fliehen die Amerikaner vor Trump?

Derzeit leben laut bayerischem Landesamt für Statistik rund 18 140 Briten in Bayern - nicht mitgerechnet sind diejenigen, die bereits eine doppelte Staatsbürgerschaft haben. Noch können die Briten zwei Pässe haben, sollte der Brexit eintreten, müssten sie ab dann mit Erhalt der deutschen ihre britische Staatsbürgerschaft aufgeben.

Übrigens: Zumindest in München sind die Anträge der US-Amerikaner auf die deutsche Staatsbürgerschaft seit der Trump-Wahl nicht gestiegen.

dpa/lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser