Flüchtlinge in Sporthallen: Lage entspannt sich

Regensburg/München - Damit die Kommunen den Zustrom von Flüchtlingen bewältigen können, werden in Bayern auch Turnhallen zu provisorischen Unterkünften. Die Lage entspannt sich aber mittlerweile

Nach Angaben des Bayerischen Lehrerverbandes (BLLV) sind derzeit in etwa 100 Sporthallen in den rund 5000 Schulen in Bayern Flüchtlinge untergebracht. „Das ist aber kein großes Problem mehr“, betonte BLLV-Präsident Klaus Wenzel. „Es kommt der Frühling und da können die Schüler den Sportunterricht im Freien abhalten.“ Auch der Elternverband im Freistaat sieht derzeit keine Probleme an den Schulen. „Es gibt keine Beschwerden von Elternbeiräten wegen des Ausfalls vom Sportunterricht“, sagte ein Sprecherin.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser