Fotos geben Pflegebedürftigen ein Gesicht

+
Die Fotografien sollen den Betrachter dazu anregen, genauer hinzusehen.

Rosenheim - In der Agentur für Arbeit wurde nun die Ausstellung "DaSein - ein neuer Blick auf die Pflege" eröffnet. Die Fotografien geben den vielen Pflegebedürftigen ein Gesicht.

Im Eingangsbereich sowie im 1. Stock veranschaulichen die Bilder das alltägliche Leben der Pflegebedürftigen. Die Motive - gezeigt werden etwa die kurze Mittagsruhe oder das abendliche Fußbad - sind sehr unterschiedlich.

Ausstellung: Neuer Blick auf Pflege

"Die Austellung soll zeigen, wie facettenreich und spannend die Pflege ist", so Harald Neubauer, Leiter der Agentur für Arbeit. Das große Ziel ist, das Thema wieder verstärkt in der Gesellschaft präsent zu machen, da die Pflegebranche zu den größten Beschäftigungssektoren in Deutschland gehört und weiter wachsen wird.

In den letzten 20 Jahren ist die Zahl pflegebedürftiger Menschen in Deutschland um eine Million angestiegen. Derzeit gibt es in der Bundesrepublik knapp drei Millionen Menschen, die sich nicht mehr selbst versorgen können und auf fremde Hilfe angewiesen sind. Zwei Drittel von ihnen leben noch zu Hause und werden ambulant gepflegt.

In Rosenheim ist die Ausstellung noch bis 8. April zu sehen.

yt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser