Arbeitsamt lädt zum Bewerbungschat

Rosenheim - Die Bundesagentur für Arbeit lädt am ersten Februarwochenende zum Bewerbungschat ein. Über das Internet können Ausbildungssuchende Fragen zur Bewerbung stellen.

Am 7. und 8. Februar 2011 ist auf www.planet-beruf.de wieder Chat. Von 14 bis 16 Uhr können Schülerinnen und Schüler an beiden Tagen online ihre Fragen zur Bewerbung stellen. Je ein/e Berufsberater/in der Agentur für Arbeit und eine Expertin / ein Experte aus der Wirtschaft antworten.

Thema am Montag:
Wie suche ich eine Ausbildungsstelle?
Am Montag, dem 7. Februar, geht es um die Ausbildungsstellensuche. Jugendliche können klären, wo sie Ausbildungsstellen finden und wie sie am besten vorgehen, damit ihre Suche erfolgreich ist.

Thema am Dienstag:
Auswahltest und Assessment-Center - wie bereite ich mich vor?

Am Dienstag, den 8. Februar, dreht sich im Chat alles um Auswahltests. Jugendliche können die Experten z.B. fragen, worum es in Auswahltests geht, wie sie sich darauf vorbereiten können und wo sie Material zur Vorbereitung finden.

Teilnahme
Am planet-chat kann teilnehmen, wer an den Chat-Terminen zwischen 14 und 16 Uhr das Portal www.planet-beruf.debesucht und sich unter der Rubrik Bewerbungstraining " planet-chat für den Chat anmeldet. Nach der Registrierung gelangt man in den Chatroom und kann seine Fragen stellen. Die Fragen und Antworten jedes Chat-Tages werden protokolliert. Sie können auch außerhalb der Chat-Zeiten nachgelesen werden.

Die Medienkombination planet-beruf.de
Die Medienkombination "planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung" versorgt Jugendliche der Sekundarstufe I mit Informationen rund um den Übergang von der Schule in den Beruf. Zur Medienkombination gehören ein Internetauftritt und Print-Publikationen für Schüler/innen, Lehrkräfte, Eltern und Berater/innen. Der planet-chat bietet innerhalb dieses Medienpakets die Möglichkeit, individuelle Fragen zu Einzelaspekten der Bewerbung zu klären.

Pressemitteilung Bundesagentur für Arbeit

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser