Unfall auf A8: vier Autos krachen ineinander

+

Frasdorf - Auf der A8 hat sich ein Unfall ereignet. Zu dem Unfall kam es, da ein Autofahrer einen Pannen-Lkw zu spät gesehen hat. Vier darauffolgende Autos haben den Unfall zu spät bemerkt. **Neu: Bilder**

Wie bereits berichtet, kam es heute gegen 8.25 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Frasdorf in Richtung München zu einem Verkehrsunfall.

Zunächst musste der 37-jährige polnische Fahrer eines polnischen Sattelzuges aufgrund eines geplatzten Reifens an der Vorderachse der Zugmaschine auf dem rechten Fahrstreifen anhalten. Dies übersah der 64-jährige Fahrer aus Tschechien und wich mit seinem Auto der Marke Hyundai nach links aus.

Da sich dadurch der Abstand zu einem links fahrenden BMW, der von einem 59-jährigen Fahrer aus dem Großraum Berlin gelenkt wurde, drastisch verringerte, fuhr dieser auf den Hyundai auf.

Der Hyundai wurde daraufhin nach vorne katapultiert und fuhr mit großer Wucht auf einen Ford Galaxy auf, der von einem 53-jährigen Mann aus Österreich gefahren wurde.

Der Aufprall war so stark, dass der Ford Galaxy noch auf einen davor befindlichen VW Touareg aufprallte, der von einem 44-Jährigen aus dem Raum Rostock gelenkt wurde.

Ein weiteres Auto, der sich an der Unfallstelle befand, war nicht an dem Unfall beteiligt.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die Beifahrerin des 64-jährigen Tschechen, bei der es sich um dessen Ehefrau handelte, leicht verletzt und vorsorglich in das Krankenhaus Prien transportiert.

Unfall auf der A8 bei Frasdorf

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser