Gangster wollten in Bank einsteigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Dreiste Einbrecher haben in der Nacht versucht, in Freilassing in eine Bank einzubrechen. Offenbar wurden die Täter aber gestört. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe.

Am Samstag, 22.12.12, wurde gegen Mitternacht versucht, gewaltsam in ein Geldinstitut in Freilassing einzubrechen. Die Tatverdächtigen konnten unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen übernommen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 22.12.12, hat kurz nach Mitternacht, gegen 0.20 Uhr, der Alarm eines Geldinstituts in Freilassing, Verdistraße, ausgelöst. Der oder die Täter betraten zunächst den unversperrten Vorraum der Bank und haben die Holztür zum Geldautomatenraum gewaltsam aufgebrochen. Die Täter wurden möglicherweise gestört und haben unerkannt die Flucht ergriffen. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung durch starke Polizeikräfte verlief ergebnislos.

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag, insbesondere zwischen 23.30 Uhr und 00.30 Uhr, auffällige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld des Geldinstitutes in Freilassing, Verdistraße, gesehen haben.

Hinweise werden durch die Kriminalpolizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 entgegen genommen.

Pressemeldung PP Obb. Süd

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser