In Frankreich geklaut, mit serbischen Kennzeichen in Slowenien abgestellt

Polizei stellt multinationales „Regierungsfahrzeug“ sicher

Freilassing/Obrezje - Die slowenische Grenzpolizei bat die Fahndung Traunstein um Mithilfe bei der Identifizierung eines Wagens auf einem Ausreiseparkplatz in Richtung Kroatien. Wie sich herausstellte, stimmte an dem Auto gar nichts:

Mit einem besonderen Fall der polizeilichen Rechtshilfe hatte es kürzlich die Kontaktstelle der PI Fahndung Traunstein zu tun. 

Die slowenische Grenzpolizei in Obrezje bat um Unterstützung bei der Identifizierung eines verdächtigen Skoda mit Belgrader Kennzeichen, der „herrenlos“ am Ausreiseparkplatz Richtung Kroatien stand. Nachdem sich über einen längeren Zeitraum kein Fahrer blicken ließ, nahmen die Beamten den Wagen näher unter die Lupe und stellten Manipulationen an einigen Fahrzeugteilen fest. 

Nach Überprüfung der Daten durch den Kontaktbeamten in Freilassing, stellte sich heraus, dass die eingebrachte Fahrgestellnummer zu einem baugleichen Skoda gehört, der aktuell in Sachsen-Anhalt zugelassen ist. Anhand von übermittelten Orginalnummer konnte das Kontrollfahrzeug schließlich näher bestimmt und in weiterer Folge ermittelt werden, dass das in Slowenien stehende Auto tatsächlich in Frankreich registriert ist

Ein Regierungsfahrzeug?

Die serbischen Kollegen teilten derweil mit, dass die montierten Kfz-Kennzeichen für das „Srbija Government“ ausgegeben sind, es sich also um ein serbisches Regierungsfahrzeug handeln müsst e. Ein Auslandsaufenthalt konnte aber nicht bestätigt werden, so dass die Polizei in Slowenien ein gestohlenes Auto mit gefälschten Schildern vor sich hatte. 

Aufgrund der ganzen Diskrepanzen wurde der Skoda sichergestellt und die von der Kontaktstelle gelieferten Daten nochmals im europäischen Fahndungscomputer abgefragt. Mit Erfolg, denn zwei Tage später kam aus Frankreich die Meldung, dass der Wagen am Wochenende vorher in der Nähe von Toulon entwendet wurde. Die slowenischen Behörden haben bereits mit Frankreich Kontakt aufgenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser