Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Backpfeifen statt Brötchen in Freisinger Bäckerei

Keine Semmeln für Großvater (63): Verkäufer blutig geprügelt

Ein Korb voller Gebäck.
+
Auslöser für die Eskalation war offenbar die Tatsache, dass der Bäcker die gewünschten Semmeln nicht mehr vorrätig hatte.

Ein 63-jähriger Mann hat einem Bäckerei-Mitarbeiter am Abend des 27. Juni eine blutige Nase verpasst - vor den Augen seines Enkels.

Freising - Keine Semmeln, keine Gnade. Sowas ähnliches dachte sich wohl ein 63-jähriger Mann, als er einem Bäckerei-Verkäufer die Nase blutig schlug - alles vor den Augen seines Enkels.

Auslöser für die Eskalation war offenbar die Tatsache, dass der Bäcker die gewünschten Semmeln am Montagabend nicht mehr vorrätig hatte.

Keine Semmeln für Großvater

Als die Verkäuferin ihm die Hiobsbotschaft mitteilte, dass es die Semmeln nicht mehr gebe, wurde er sauer und aggressiv ihr gegenüber. Ein weiterer Mitarbeiter forderte den Semmel-Grantler zum Gehen auf, ohne Erfolg.

Backpfeifen statt Brötchen

Als der Verkäufer vor den Tresen trat, schlug ihm der Mann mit der Faust ins Gesicht. Erst ein weiterer Bäckereigast konnte die entfachte Prügelei beenden. Der Mitarbeiter trug eine blutige Nase und Kratzer im Gesicht davon.

Der Großvater wurde ins Krankenhaus gebracht - über die Schwere seiner Verletzungen ist nichts bekannt. 

bcs/dpa

Kommentare