Freiwillige Feuerwehr hat viel zu tun

Rosenheim - Um fast 20 Prozent ist die Zahl der Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. So wurde über 800 Mal die Hilfe der Feuerwehr benötigt.

Der Aufwand für die 143 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr in Rosenheim wird immer größer. Allein im vergangen Jahr stieg die Zahl der Einsätze um fast 20 Prozent, sagt Stadtbrandrat Hans Meyrl: "Wir schaffen es immer noch, weil wir eine sehr motivierte Mannschaft haben. Und auch vom Stadtrat und der Stadt bekommen wir dementsprechend gute Geräte, sodass das Ganze noch soweit lukrativ für uns ist."

Insgesamt hatte die freiwillige Feuerwehr in Rosenheim 2010 über 800 Einsätze. Die Steigerung um 20 Prozent liegt vor allem daran, das viele Rosenheimer schneller die Feuerwehr rufen. Früher habe man sich bei vielen dieser Fälle noch selbst geholfen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser