Auto überschlägt sich auf der St2093

Drei Verletzte bei Frontal-Crash nahe Gstadt

+
  • schließen

Gstadt am Chiemsee - Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagnachmittag bei Schalchen. Zwei Autos sind frontal zusammengeprallt. Dabei wurden drei Personen verletzt. 

 Update, 18.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Freitag, gegen 13.50 Uhr, befuhr ein 65-jähriger Endorfer mit seinem Auto die Staatsstraße von Gollenshausen in Richtung Gstadt am Chiemsee. Dabei geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem VW-Touran zusammen und überschlug sich.

Schwerer Unfall fordert drei Verletzte bei Gstadt

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 25000 Euro. Der Unfallverursacher wurde mittelschwer verletzt mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein geflogen. Die beiden Geschädigten im VW-Touran wurden leicht verletzt mit Rettungswägen ins Klinikum Trostberg verbracht.

Bei der Rettung der Verletzten und den Verkehrssicherungsmaßnahmen waren die umliegenden Feuerwehren Gstadt, Breitbrunn, Eggstätt und Seebruck mit starken Kräften eingesetzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

UPDATE, 17.45 Uhr:

An den beiden Fahrzeugen aus dem Landkreis Rosenheim und Kreis Bamberg, entstand jeweils ein Totalschaden. Demnach soll sich der Jeep sogar überschlagen haben. Die einseitige Sperrung der Straße wurde mittlerweile aufgehoben. Es kommt zu keinen Verkehrsbehinderungen mehr. 

Erstmeldung, 15.05 Uhr:

Laut ersten Informationen von vor Ort hat sich am Freitag gegen 14.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der St2093 bei Schalchen ereignet. Demnach sollen ein Jeep sowie ein Auto frontal zusammengeprallt sein. Dabei wurden drei Personen verletzt. Eine davon wurde mit dem Helikopter ins Traunsteiner Krankenhaus geflogen. 

Die Unfallursache ist bislang noch unbekannt. Der Schaden dürfte sich jedoch auf circa 25.000 Euro belaufen. Durch den Unfall kommt es zu Verkehrsbehinderungen, da Autofahrer einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Eine Umleitung ist jedoch eingerichtet. 

jg/kaf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser