In Fürstätt fallen Bäume

+

Rosenheim - Die AOK-Verwaltungsschule in der Meraner Straße in Fürstätt steht schon lange leer. An ihrer Stelle sollen auf acht Parzellen Wohnhäuser entstehen.

Zehn Gegenstimmen gab es im Stadtrat vor allem wegen des Eingriffs in den Wald. Auch bei der Beteiligung der Öffentlichkeit im Zuge des Bebauungsplanverfahrens hatte es zuvor etliche Einwände zu der Planung gegeben.

Um bei der neuen Bebauung die Baumfallgrenze einhalten zu können, wird ein Sicherheitsstreifen von rund 25 Metern für notwendig erachtet. Deshalb muss der angrenzende städtische Wald im Norden auf einer Tiefe von 20 Metern „umgebaut“ werden.

Mehr dazu morgen im Oberbayerischen Volksblatt!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser