Fußgänger von Auto erfasst - 83-Jähriger tot

Gemünden a. Main/Würzburg - Ein Fußgänger ist am Dienstagabend im unterfränkischen Gemünden a. Main (Landkreis Main- Spessart) von einem Auto erfasst worden und dabei ums Leben gekommen.

Der 83-Jährige überquerte gegen 17.20 Uhr die Bundesstraße. Er übersah dabei ein Auto. Der 25-Jährige am Steuer bemerkte den Fußgänger seinerseits zu spät. Er wollte zwar noch ausweichen, erfasste den Rentner jedoch frontal, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann mehrere Meter weit geschleudert, bevor er am Fahrbahnrand liegen blieb. Das Opfer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser