Hubschrauber können fliegen

G7-Gipfel: Gute Aussichten für Autofahrer

+
Der Hubschrauberlandeplatz neben Schloß Elmau.

Garmisch-Partenkirchen - Beim G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau wird sich Bayern voraussichtlich von seiner sommerlichen Seite präsentieren. Gut für die Autofahrer im Freistaat. Denn das erspart ihnen massive Verkehrsbehinderungen.

Die Wetteraussichten zum G7-Gipfel sind gut und sorgen bei den Organisatoren für Erleichterung. Damit können die Staats- und Regierungschefs wie geplant mit Hubschraubern vom Münchner Flughafen ins oberbayerische Elmau geflogen werden. Alternativpläne, nach denen die G7-Lenker über die Autobahn in das Alpental gebracht werden müssten, können also voraussichtlich zu den Akten gelegt werden - derlei Szenarien hätten massive Verkehrsbehinderungen womöglich bis nach München bedeutet.

Am kommenden Sonntag und Montag (7./8. Juni) treffen sich auf Schloss Elmau die Staats- und Regierungschefs von sieben führenden westlichen Industrienationen. Zwar könne man kurzfristige Wetterveränderungen nicht ganz ausschließen, sagte am Dienstag ein Sprecher der Bundespolizei, die für die Helikopterflüge verantwortlich ist. Man gehe aber nun davon aus, dass die Flüge stattfinden könnten. Man könne somit „schon fast Entwarnung geben“, sagte der Sprecher.

Ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sprach in einer vorsichtigen Prognose von voraussichtlich 25 bis 26 Grad. Der DWD rechnet für Sonntag und Montag nicht mit durchgehendem Postkartenwetter, sondern mit einem Mix aus blauem Himmel, Sonne, Quellwolken und möglicherweise einem nachmittäglichen Gewitter. Trocken und sonnig dürfte es laut DWD am Sonntagmorgen oder -vormittag in München sein, wenn die Staatsgäste am Flughafen landen - und dann per Hubschrauber nach Elmau reisen.

dpa

G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau: News-Blog und die wichtigsten Fakten

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum G7-Gipfel haben wir bereits für Sie zusammengefasst. In unserem News-Blog zum G7-Gipfel erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten rund um das Großereignis auf Schloss Elmau.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser