Ein ganz besonderer Ferientag

+
Die fünf Gewinner waren begeistert vom Ausflug mit der Bundespolizei (v.l.n.r.): Pauline Utz (13 Jahre) aus Rosenheim, Lisa Gasteiger (11 Jahre) aus Unterwössen, Klaus Geschwendtner (13 Jahre) aus Söchtenau, Seppi Hofmeyer (14 Jahre) aus Rimsting und Tobias Vogt (10 Jahre) aus Bad Reichenhall.

Rosenheim / Erding – Die Gewinner des Preisrätsels der Rosenheimer Bundespolizei konnten in den Herbstferien einen besonderen Ausflug genießen.

Gewonnen haben fünf Kinder aus der Region, die bei unterschiedlichen Veranstaltungen wie z.B. dem Tag der Bundespolizei bei der Landesgartenschau oder dem Bahnjubiläum in Traunstein am Preisrätsel für „clevere Kids“ teilgenommen hatten. „Glücksfee“ spielte Nathalie Geisenberger, Bronze-Medaillen-Gewinnerin im Rennrodeln bei den Olympischen Winterspielen 2010. Sie zog die fünf Karten aus über hundert richtigen Lösungen.

"Glücksfee" Nathalie Geisenberger von der Bundespolizeisportschule übergibt Rainer Scharf von der Rosenheimer Bundespolizei die Karten der Gewinner.

Die Schüler wurden nach einem Dienststellenrundgang bei der Bundespolizeiinspektion Rosenheim exklusiv mit einem Streifenwagen zum Münchner Flughafen gefahren. Dort durften sie dann Abläufe und Einrichtungen rund um den Flugbetrieb aus nächster Nähe kennen lernen. Zu den Höhepunkten gehörten sicherlich die Fahrt über das Vorfeld und der Blick in das Cockpit eines Flugzeugs. Schließlich erhielten die Mädchen und Jungen Einblicke in die polizeiliche Arbeit am Flughafen, wie etwa die Ausweis- oder Gepäckkontrolle. Von besonderem Interesse waren in der Bundespolizeiwache die Arrestzellen und einige gefälschte Ausweise, die die Kinder unter die Lupe nahmen.

Nach dem Ausflug waren sich die fünf einig: das war ein außergewöhnlicher und abwechslungsreicher Ferientag.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser