15-Jährige stirbt bei schrecklichem Unfall an Alz

Garchings Bürgermeister Mende: "Ich bin bestürzt!"

+
  • schließen

Garching - Bei einem fürchterlichen Unfall am Freitagabend starb ein 15-jähriges Mädchen. Ein 16-Jähriger wurde schwer verletzt. Der Bürgermeister der Gemeinde zeigte sich jetzt tief betroffen.

"Ich bin bestürzt", erklärte Garchings Gemeindoberhaupt Christian Mende (SPD) am Dienstag auf Anfrage von innsalzach24.de. Doch was hat es eigentlich mit der Schranke auf sich, die an der Zufahrt zur Unfallstelle bereits vor vielen Jahren installiert worden war? Diese sei laut Mende damals eingerichtet worden, um die Zufahrt zum Freibad zu regeln. Damals sollen Autofahrer bis direkt vor den Eingang des Schwimmbades gefahren sein.

Heute stehe die Schranke zwar noch, aber sie habe ihre eigentliche Funktion verloren und stehe deswegen offen. Die Menschen seien disziplinierter geworden, was das eigentliche damalige Problem betreffe, so Mende. Dass man von dieser Stelle kurz vor dem Freibad nicht mit dem Auto und/oder Motorrad an die Alz fahren darf, regelt eine deutlich erkennbare Beschilderung.

Diese Beschilderung gibt es rechts und links kurz vor dem Freibad in Garching an der Alz.

Warum steht die Schranke offen?

Doch was sind die Gründe für die Öffnung der Schranke? Zum einen habe dies laut Bürgermeister Mende den Grund, dass der Rettungsdienst Zugang zum Freibad und zum angrenzenden Sportplatz haben müsse. Zudem müsse auch sichergestellt werden, dass die Waldbauern, also Grundstückseigentümer, bis zu ihrem Grund fahren können, hieß es weiter.

Blumen, Kerzen und die große Frage nach dem "Warum"

Bei dem fürchterlichen Unfall war am späten Freitagabend ein Auto von einem Feldweg oberhalb der Alz abgekommen und auf eine Gruppe Jugendlicher gestürzt, die dort am Ufer feierte. Eine 15-Jährige starb, ein 16-Jähriger kam schwerstverletzt in eine Spezialklinik. Die Feuerwehr ermahnte außerdem hinterher zahlreiche Gaffer scharf. Zudem kam raus, dass der beste Freund des Unfallfahrers vor knapp fünf Jahren nur einige hundert Meter entfernt bei einem Unfall auf der B299 gestorben war.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser