Gasalarm! Fürther Möbelhaus geräumt

Fürth - Ein Möbelhaus in Fürth ist am Mittwochabend wegen Gasgeruchs geräumt worden. Etwa 70 Menschen mussten anschließend wegen Atemwegsbeschwerden behandelt werden.

Drei Betroffene, darunter zwei Kinder, kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Nach Angaben einer Polizeisprecherin waren etwa 70 Rettungskräfte im Einsatz, um die Leichtverletzten in Sicherheit zu bringen.

Die Ursache für den Gasaustritt war zunächst unklar. „Wir sind noch auf der Suche“, sagte die Sprecherin. Möglicherweise sei das Gas aus der Kühlanlage entwichen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser