Gegen weltweiten Trend: Bayerns Wald wächst

München - Gute Nachrichten kommen aus dem Landwirtschaftsministerium: Bayerns Waldfläche ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Wie viel Grün es im Freistaat demnach gibt:  

Die Waldfläche in Bayern ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Rund 547 Hektar Wald wurden nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums vom Freitag neu aufgeforstet, nur 341 Hektar hingegen gerodet. Damit gibt es nun landesweit 205 Hektar mehr Wald, das entspricht etwa der Fläche von 285 Fußballfeldern.

Damit nehme die Waldfläche im Freistaat entgegen dem weltweiten Trend seit 30 Jahren in Folge zu, erläuterte Forstminister Helmut Brunner (CSU). Mehr als 16 000 Hektar, eine Fläche doppelt so groß wie der Chiemsee, sei seitdem hinzugekommen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser