Geldbeutel mit 1000 Euro zurückgegeben

Pfronten - Einem vierjährigen Mädchen und seiner Familie hat es ein Mann zu verdanken, dass er sein Portemonnaie mit 1000 Euro Urlaubsgeld wiederbekommen hat.

Wie die Polizei in Kempten am Samstag mitteilte, hatte das Mädchen die Geldbörse am Freitag beim Ausflug zu einer Burgruine bei Pfronten (Kreis Ostallgäu) gefunden. Die Familie gab sie anschließend bei der Polizei ab. Aus lauter Erleichterung gab der Mann der Familie 50 Euro Finderlohn.

lby

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser