Rosenheimer Sommerfestival 2014

So schön war der Familientag des OVB

+
Besuchermagnet für Groß und Klein: Der Familientag des OVB auf dem Sommerfestival 2014.
  • schließen

Rosenheim - Bei strahlendem Sonnenschein war der OVB-Familientag mal wieder ein Besuchermagnet und ein gelungener Schlussakkord des Sommerfestivals 2014. **MIT FOTOS UND VIDEO**

Das Rosenheimer Sommerfestival erlebte einmal mehr ein gelungenes Finale. Bei strahlendem Sonnenschein war der Familientag des OVB Medienhauses am Sonntag im Mangfallpark erneut ein Besuchermagnet für Alt und Jung. Vor allem die kleinsten Besucher wussten gar nicht, bei welcher Attraktion sie zuerst vorbeischauen sollten. Leider trübte ein Wetterumschwung nach einigen Stunden den großartigen Gesamteindruck ein wenig. Der Familientag musste einem kurzen Gewitter weichen, wurde am späten Nachmittag aber fortgesetzt.

OVB-Familientag in Rosenheim

Impressionen und Stimmen der Besucher

Die großen und kleinen Besucher des Sommerfestivals hatten die Qual der Wahl: Klassiker waren geboten, wie das Kinderschminken und die Hüpfburg, doch Neugierige durften auch ausgefallenere Aktivitäten ausprobieren. Beim THW lockte ein Wakeboard, die Bergwacht lud zum Biertragerl-Kraxeln und bei der Feuerwehr duellierten sich die Besucher bei dem Versuch, einen Ball mit dem Feuerwehrschlauch ins Feld des Gegners zu bugsieren. Außerdem wagten sich viele Besucher ans Bungee-Trampolin und auf den Segway. Im Land des Weltmeisters durfte freilich auch eine Fußball-Attraktion nicht fehlen. Wer wollte, konnte beim Stand des Fördervereins Jugendarbeit Rosenheim seine persönliche Schuss-Geschwindigkeit erfahren.

Xaver (drei Jahre) eroberte das Trampolin

"Es ist super. Es ist alles gut organisiert, es gibt viele Aktionen", freute sich der 13-jährige Jonas, der mit Papa und Bruder den Familientag besuchte. Ob Surfen, Dosenwerfen oder Kanufahren - hierbei machte Jonas schon einen sehr gute Figur - sie alle hatten es dem 13-Jährigen angetan: "Es ist schon ziemlich cool gemacht alles." Auch Xaver Sandbichler war begeistert. Der Dreijährige war mit Oma und Mama unterwegs. Nach einer ausgiebigen Einheit auf dem Trampolin brachte Xaver seine Meinung zum Familientag auf den Punkt: "Schön." Auch Oma Monika Geiger hat's gefallen: "Es ist ein ganz schöner Tag. Das Wetter passt, die Stimmung ist gut." Xavers Mama Denise Sandbichler hatte drei besonders schöne Attraktionen ausgemacht: Das Trampolinspringen, die Hüpfburg - "und die Musik, die finden wir auch ganz super".

Hüpfburg am OVB-Familientag

Schülerinnen bejubelten ihren Lehrer

Die Musik hat es auch den Schülerinnen Pia, Lisa und Kathrin angetan - aus gutem Grund: Bei der Band "Bairischer Rundfank" spielt und singt ihr Lehrer Markus Maier mit. "Wir haben schon voll mitgefiebert", erzählte Kathrin. Aber auch sonst gefiel den jungen Damen der OVB-Familientag. "Das ist total geil. Das Wetter ist voll schön und es gefällt uns allen gut", sagte Pia und Lisa lobte: "Total lustig und ein super Programm."

Eindrücke vom OVB-Familientag

Zum Programm gehörten freilich jede Menge Bands. Neben "Bairischer Rundfank" sorgten "Bast Scho", die Kinderlied-Band "Sternschnuppe", "Via-Jante Iluminacao Percussiva" und "Vait" für Stimmung. Sie alle rundeten einen gelungenen OVB-Familientag ab - und machten reichlich Lust auf nächstes Jahr.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser