Großeinsatz wegen 77-Jähriger am Simssee

Suche nach vermisster Samerbergerin bislang ohne Erfolg 

+
Die Suche nach der 77-jährigen Frau verlief bisher ohne Ergebnis.
  • schließen
  • Julia Grünhofer
    Julia Grünhofer
    schließen

Ecking/Riedering - Seit den Abendstunden des Montag wird eine 77-jährige Frau vom Samerberg vermisst, die zuvor mit ihrem Mann im Simssee bei Ecking beim Baden war. Bislang verlief die Suche aber ohne Erfolg. 

Update, Mittwoch 7.40 Uhr

Bis zum Einbruch der Dunkelheit haben am Dienstag Einsatzkräfte nach einer vermissten Schwimmerin am Simssee gesucht. Seit Montagabend läuft die Suche, welche bislang ohne Erfolg ist, wie Radio Charivari berichtet.

Die 77-jährige Samerbergerin war bei Ecking einfach untergegangen und nicht mehr aufgetaucht. Die Rettungskräfte suchten mit Booten, Tauchern und zeitweise auch einem Hubschraubern nach der Frau. Gesucht wurde im Wasser aber auch im Uferbereich.

Update, 17.10 Uhr - Suche wird bis Einbruch der Dunkelheit fortgesetzt

Im Fall der vermissten 77-jährigen Frau am Simssee setzen die Rettungskräfte die Suche bis zum Einbruch der Dunkelheit fort, teilt Sprecher Thomas Schelshorn vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd mit.

Sollten die Suchmaßnahmen erfolgreich sein, werde zeitnah nachberichtet.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Update, 14.40 Uhr: Taucher suchen weiter

Die Polizei sucht noch immer nach einer 77-jährigen Samerbergerin, die am Simssee vermisst wird. Aktuell laufe die Suche mit Tauchern weiter, teilt Sprecher Thomas Schelshorn auf Nachfrage von rosenheim24.de mit. Der Hubschrauber sei derzeit nicht im Einsatz.

Update, 10 Uhr: Fortsetzung der Suche

Wie Andreas Guske, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilte, läuft die Suche nach der vermissten Samerbergerin wieder. Am Dienstagmorgen wurden die Suchmaßnahmen am Simssee erneut aufgenommen. 

Die Rettungskräfte suchen mit Booten, Tauchern und Hubschraubern nach der Frau. Auch am Seeufer, auf Höhe Ecking, wird nach der 77-Jährigen gesucht. 

Update, Dienstag 5.15 Uhr: Suchaktion nach vermisster Frau bislang erfolglos

Während der Mann der Dame einige Meter vorausgeschwommen und das Wasser bereits wieder verlassen hatte, war sie noch im Wasser. Kurz darauf konnte er seine Frau dann nicht mehr sehen, vermutlich war sie aus bisher unbekannter Ursache plötzlich untergegangen.

Eine sofort eingeleitete Suchaktion von Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht zu Wasser, zu Land und aus der Luft brachte bis zum späten Abend keinen Erfolg, sodass die Suchmaßnahmen am Dienstagmorgen wieder aufgenommen werden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung:

Ein Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht läuft derzeit am Simssee auf Höhe Ecking. Gesucht wird nach einer 77-jährigen Frau, so die Rosenheimer Einsatzzentrale auf Nachfrage von rosenheim24.de. Die Frau sei wahrscheinlich im See untergegangen und nicht wieder aufgetaucht.

Die Rettungskräfte suchen mit Booten, Tauchern, Hubschrauber und zu Fuß am Ufer nach der vermissten Frau.


Die Polizei hat eine ausführliche Pressemitteilung nach Beendigung des Einsatzes angekündigt. 

Bilder der Suchaktion am Simssee am Montagabend

mh/jre

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser