Rosenheim: Bagatelldelikte nehmen zu

Rosenheim - Die Bagatelldelikte nehmen auch in Rosenheim immer mehr zu. Laut Polizeisprecher Andreas Guske sei die mangelnde Kommunikation unter den Bürgern oftmals der Grund dafür.

In Rosenheim muss sich die Polizei immer öfter mit Bagatelldelikten beschäftigen. Dabei handelt es sich um einen bayernweiten Trend. Wie Polizeipressesprecher Andreas Guske vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd sagt, werde die Polizei oft zu weniger dringenden Einsätzen gerufen.

So zum Beispiel bei einer Ruhestörung unter Nachbarn. Laut Guske sei der Grund dafür, dass die Leute nicht mehr miteinander reden.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser