Guttenberg : Reaktionen heimischer Politiker

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Von "souverän" und "demütig" bis "er verschaukelt uns": So reagieren die Rosenheimer Bundestagsabgeordneten auf die Bundestagssitzung vom Mittwoch.

Zufriedenheit bei den Regierungsanhängern, Wut bei der Opposition – so sind die Reaktionen der Rosenheimer Bundestagsabgeordneten am Mittwoch auf die Stellungnahme von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg im Bundestag gewesen.

CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig im Charivari-Interview:

"Ich glaube wir haben schon den Eindruck gehabt, dass wir einen Minister erleben konnten, der zwar souverän war, aber durchaus getroffen. Souverän bei seinen Aussagen was seine Doktorarbeit angeht. Aber er war auch demütig genug zu wissen, dass auch einiges schief gelaufen ist. "

Die Rosenheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Graf sah das im Radio-Interview anders. Sie hatte keine positiven Worte für zu Guttenberg übrig:

"Ich gehe mit echter Wut raus aus dieser Sitzung. Weil ich das Gefühl habe, dass er uns alle verschaukelt. Er gebärdet sich, als würde es ihn als Mensch auch nicht tangieren. Eine demütige Haltung habe ich nicht erkennen können, das sind alles Lippenbekenntnisse."

Der Bundesverteidigungsminister hatte gestern zum ersten Mal im Bundestag Stellung zu seiner Doktorarbeit genommen, die zu diesem Zeitpunkt unter Plagiatsvorwurf stand.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser