Zwischen Bad Endorf und Halfing

Unfall: Rollerfahrer ohne Licht unterwegs?

+
Am Roller entstand Totalschaden bei dem Unfall auf nasser Fahrbahn

Bad Endorf - Ein Rollerfahrer prallte am Samstagabend gegen den Kotflügel und die Windschutzscheibe eines Autos. Er zog sich schwere Verletzungen zu. 

Am Samstagabend, gegen 19 Uhr, hatte eine 44-jährige Pruttingerin, zwischen Bad Endorf und Halfing, einen Zusammenstoß mit einem Rollerfahrer aus Höslwang.

Der Rollerfahrer, der nach Angaben der Pruttingerin ohne Licht unterwegs gewesen sein soll, wurde von dem Wagen auf der Staatsstraße erfasst. In dem Moment als die Pruttingerin, von einer Seitenstraße in Richtung Endorf einbog, prallte er, vermutlich ungebremst, gegen den Kotflügel und die Windschutzscheibe.

Trotz Sturzhelm hatte er erhebliche Gesichtsverletzungen, zusätzlich noch schwere Beinverletzungen und wurde deshalb ins Klinikum Rosenheim verbracht. Die Autofahrerin hatte einen leichten Schock, konnte aber vor Ort behandelt werden.

Fotos von der Unfallstelle:

Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Roller wurde zur Überprüfung der Beleuchtungseinrichtung sichergestellt.

Vor Ort waren zwei BRK-Besatzungen, ein Notarztfahrzeug und ein Zug der örtlichen Feuerwehr im Einsatz.

Quellen: Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien / amf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser