Umfangreiches Programm auf der Happinger Vereinsmeile

+
Schmitz

Happing - Bei der zweiten Happinger Vereinsmeile überbrachte Bürgermeister Anton Heindl Grußworte an die Happinger Bürger. Stadtrat Markus Dick diskutierte ebenfalls mit Besuchern.

Petrus gab seinen Segen: Bei angenehmen Temperaturen konnten die Happinger Bürger bei der zweiten „Vereinsmeile“ am letzten Samstag bestaunen, was die örtlichen Verein alles zu bieten haben. Bürgermeister Anton Heindl überbrachte Grußworte, bestaunte die Böller des Schützenvereins „Am Wasen“ und hatte ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger.

Auch Stadtrat Markus Dick, Mitglied im Stadtteilverein Happing, diskutierte mit Besuchern und Vertretern des Eigenheimervereins über die lokale Nahversorgung, das neue Bürgerhaus und die BayWa-Wiesenbebauung. Die FFW Happing zeigte Übungen und Interessantes zum Thema Brandschutz, der ASV Happing Vorführungen aus dem umfangreichen Sportprogramm für Jung und Alt. Bei der Offenen Jugendarbeit konnten die Kinder elektronikfreie Spiele ausprobieren und sich auf der Hüpfburg austoben. Alle Beteiligten waren sich einig: Die Vereinsmeile wird nächstes Jahr wieder stattfinden, dann vielleicht rund um das neue Happinger Bürgerhaus, das Ende Juli eingeweiht wird!

Pressemitteilung Stadtteilverein Happing e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser