Graffiti-Wettbewerb: Hauptsache bunt

Rosenheim - Noch ist er grau, der Bauwagen, den der Kreisjugendring jeden Sommer für sein offenes Ferienangebot einsetzt. Damit sich das ändert, sucht die Jugendorganisation junge Graffiti-Künstler.

Die Graffiti-Künstler können sich im Rahmen eines Wettbewerbs mit Gestaltungsmöglichkeiten auseinandersetzen.

Bis zum 13. April können Motivvorschläge sowohl von Einzelpersonen als auch von Gruppen beim Kreisjugendring eingereicht werden. Sie werden anschließend auf der Internetseite www.kreisjugendring-rosenheim.de veröffentlicht. Damit aber noch nicht genug. Alle User sind aufgefordert, die Vorschläge zu beurteilen und zu voten. Letztendlich entscheiden die Internetnutzer über das zukünftige optische Erscheinungsbild des Bauwagens.

Der oder die Gewinner erhalten ein Preisgeld von 150 Euro und dürfen das Motiv auf dem Bauwagen verewigen. Material und Verpflegung werden gestellt. Anmeldung und Infos zur Teilnahme gibt es unter der Telefonnummer 08031 392 2594 oder per E-Mail unter kommunale.jugendarbeit@lra-rosenheim.de.

Seit dem Sommer 1989 ist das offene Ferienangebot für Kinder ab fünf Jahren ein fester Bestandteil des Ferienprogramms im Landkreis Rosenheim. Der alte Bauwagen beendete nach über 20 Jahren seine Tour. Dank der Sparkassenförderung wurde er im vergangenen Jahr durch einen neuen, noch grauen, ersetzt.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser