Das sagen Bayerns Kabarettisten

Absolute Mehrheit? "Das sind meine Zahlen!"

+
Helmut Schleich als Franz Josef Strauß.

München - Wie christlich oder sozial Münchens Kabarett-Szene den Ausgang der Wahl findet, wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Die tz hat nach dem Wahlausgang eine Menge heller Köpfe erreicht.

„Das sind doch meine Zahlen!“ Klar, so etwas kann nur einer sagen: Franz Josef Strauß, der der tz gestern nach der ersten Hochrechnung gleich einmal Rede und Antwort stand – in Form seines Stellvertreters auf Erden, dem Kabarettisten Helmut Schleich. Freilich hat Schleich auch „in Zivil“ etwas zu sagen zum Ausgang der Wahl und der wiedergewonnenen Stärke der Christsozialen.

Wie christlich oder sozial Münchens Kabarett-Szene den Ausgang der Wahl findet, wollen wir Ihnen hier schon mal zeigen. Die tz hat nach dem Wahlausgang eine Menge heller Köpfe erreicht, die die Alleinherrschaft der CSU, den Niedergang der Liberalen ins rechte Licht rücken. Und klar: Auch die Bavaria ist mit von der Partie.

S. Dorner, M. Bieber

Das sagen Bayerns Kabarettisten zur Landtagswahl 2013

Das sagen Bayerns Kabarettisten zur Landtagswahl 2013

Quelle: tz

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser