Herbsthäckselaktion in Rosenheim

Rosenheim - Auch in diesem Jahr werden von der Stadt Grünabfälle aus Hausgärten gehäckselt und abgefahren. Hier finden Sie Termine und erfahren, wie das Ganze funktioniert.

Wie in jedem Herbst werden auch in diesem Jahr von der Stadt Grünabfälle aus Hausgärten gehäckselt und abgefahren. Dieser Service gilt nur für Haushalte im Stadtgebiet, die Nutzung durch gewerbliche Betriebe ist nicht gestattet.

So funktioniert die Abfuhr: Legen Sie das Grüngut am Abfuhrtag bis 7 Uhr früh in haushaltsüblicher Menge, gebündelt ohne Draht und Plastik gut sichtbar bereit. Die Zweige sollten nicht länger als zwei Meter und nicht dicker als 10 cm sein. Wurzelstöcke werden nicht mitgenommen. Für kleinere Äste und Laub erhalten Sie beim Baubetriebshof (Möslstraße 27), an der Infothek des Einwohneramtes (Königstr. 15, EG), in der Kfz-Zulassungsstelle (Westerndofer Str. 88) oder beim Umwelt- und Grünflächenamtamt (Königstraße 15, 2.OG, Zimmer 211), maximal zwei Papiersäcke.

Termine für die Abfuhr in den folgenden Stadtvierteln:
07. 10. - 11.10.2013 Aising, Heilig Blut, Aisinger Landstraße, Aisinger-
wies, Oberwöhr
14.10. - 18.10.2013 Mitterfeld, Westerndorf St. Peter, Egarten, Langenpfunzen und westl. Teil der Erlenau
21.10. - 28.10.2013 Happing, Kaltmühl, Kaltwies
29.10. – 06.11.2013 Pang, Hohenofen, Schwaig, Westerndorf bei Pang
Ab 07.11.2013 restliches Stadtgebiet

Besonders weist das Umwelt- und Grünflächenamt darauf hin, dass die Grüngutabfuhr in den einzelnen Stadtteilen über mehrere Tage läuft. Das Grüngut muss jedoch immer ab dem genannten Tag bereitstehen. Verspätet bereitgestelltes Grüngut wird nicht abgeholt. Weitere Informationen erhalten Sie am Umwelttelefon unter der Nummer 365-1861 oder beim Baubetriebshof unter der Nummer 365-1766.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser