Umweltminister tagen auf Herrenchiemsee

Internationale Alpenkonferenz: Bilanz nach 25 Jahren

Chiemsee - Die acht Umweltminister der Alpenanrainer tagen am heutigen Mittwoch auf Herrenchiemsee. Im Rahmen der internationalen Alpenkonferenz wird nach 25 Jahren Bilanz gezogen über das internationale Übereinkommen zum Schutz der Alpen.

Das Übereinkommen regelt die nachhaltige Entwicklung des Alpenraums etwa zum Verkehr, Tourismus oder Bodenschutz. Das berichtet Radio Charivari.

Nach dem langjährigen Konflikt um eine Skierschließung des Geigelsteins wurde das 25-jährige Jubiläum des Naturschutzgebiets heuer als großer Erfolg einer sanften Entwicklung gefeiert.

Bei der Ministerkonferenz wird auch der inzwischen 6. Alpenzustandsbericht verabschiedet. Er widmet sich diesmal der "Green Economy". Zahlreiche internationale Organisationen sind mit Vertretern und Experten im Chiemgau anwesend.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser