Heubisch fordert 10 000 neue Studienplätze

Herzogenaurach - Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) fordert angesichts des Ansturms auf die Hochschulen 10 000 neue Studienplätze ein, die im bayerischen Koalitionsvertrag als Option vorgesehen sind.

“Ich werde sehen, dass die 10 000 Plätze eingerichtet werden“, sagte Heubisch am Donnerstag zum Auftakt der FDP-Herbstklausur in Herzogenaurach. Im Wintersemester werden die Studentenzahlen nach den Prognosen des Ministeriums einen neuen Höchststand erreichen. Grund ist der doppelte Abiturjahrgang.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser