Schwerer Unfall

In S-Bahn geknallt: Fahrer fliegt aus Lkw!

+

Höhenkirchen - Mehrere verletzte Personen sind das Resultat eines schweren Unfalls am Mittwoch. Ein Lkw prallte gegen eine S-Bahn - der Fahrer wurde aus dem Wrack katapultiert.

Ein Klein-Lkw war offenbar von der St. 2079 in Fahrtrichtung Norden nach rechts in die Faistenhaarer Straße eingebogen und gegen einen parallel Richtung München fahrenden S-Bahn-Zug der Linie 7 geprallt.

Durch den heftigen Aufprall wurde der Unimog ca. 15 Meter weit zur Seite geschleudert, wobei der Fahrer aus dem Wrack katapultiert wurde. Der schwer beschädigte Zug kam erst nach ca. 280 Metern zum Stehen.

Von den über 30 Fahrgästen erlitten drei leichte bis mittelschwere Verletzungen. Der Rest verließ später mit Unterstützung der Feuerwehr die Waggons und wurde mit Taxis weiter befördert. Der schwer verletzte Unfallverursacher kam mit dem ITH Christoph München ins Krankenhaus.

Bereits 2008 hatte sich an dem unbeschrankten Bahnübergang ein tödlicher Unfall ereignet.

Lkw kracht gegen S-Bahn - mehrere Verletzte

Gaulke

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser