Schwerer Unfall bei Hohenbrunn

Kleinwagen aus Landkreis Rosenheim rast gegen Lkw

+

Hohenbrunn - Am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr hat sich auf der Staatsstraße 2078 Richtung Rosenheim in Höhe der A99-Anschlussstelle Ottobrunn ein schwerer Unfall ereignet. Beteiligt war auch ein Auto mit Rosenheimer Zulassung:

Ein Opel Agila aus dem Landkreis Rosenheim war laut Informationen von vor Ort ungebremst unter einen offenbar an einer Ampel abbremsenden Sattelzug geprallt. Zahlreiche Fahrzeugtrümmer verteilten sich über die Fahrbahn. 

Die Fahrerin des völlig demolierten Kleinwagens wurde unter Notarzt-Begleitung in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr Hohenbrunn sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufendes Öl mit Bindemittel auf. Zwei Fahrspuren im Bereich der Anschlussstelle mussten für längere Zeit gesperrt werden.

Schwerer Unfall mit Auto aus Lkrs. Rosenheim bei Hohenbrunn

Thomas Gaulke/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser