A94: Überschlag endet tödlich

+
  • schließen

Hohenlinden - Ein Autofahrer hatte am Vormittag auf der Autobahnausfahrt einen schweren Unfall. Er ist noch an der Unfallstelle verstorben. *NEU: Fotos*

Der Fahrer eines Mercedes mit Münchner Kennzeichen ist am Donnerstag gegen 10 Uhr auf der A94 tödlich verunglückt. Laut Angaben der Polizei hatte sich das Auto mehrfach überschlagen und stieß anschließend noch gegen eine Leitplanke.

Laut einem Bericht von der Unfallstelle hatte der 85-jährige Fahrer offenbar versucht einen oder mehrere Lkw zu überholen, bevor er in die Autobahnausfahrt Hohenlinden einfahren wollte. Er ist dabei auf die Wiese geraten, wo das Unglück seinen weiteren Lauf nahm. Der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt und ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Die Polizei hat zur Unfallaufnahme einen Gutachter hinzugezogen. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Forstinning, Anzing und Markt Schwaben sowie Rettungsdienste, Notarzt und die Autobahnmeisterei Hohenbrunn im Einsatz.

Aufgrund der Bergungsmaßnahmen und der daraus resultierenden Sperrung der Einfahrt der Anschlussstelle in Richtung Passau, kam es lediglich zu geringen Störungen.

Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro.

Unfallstelle an der A94

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser