Projekt kostete rund 28 Millionen Euro

HPZ-Einweihung mit Marx und Seehofer

Rosenheim - Es ist das größte Neubauprojekt in der Region: Am kommenden Freitag wird das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) der Caritas in Rosenheim eingeweiht.

Die offizielle Eröffnung findet im Beisein höchster Vertreter von Kirche und Freistaat statt: Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Marx, und Ministerpräsident Horst Seehofer haben ihr Kommen zugesagt. Der Festakt beginnt um 11 Uhr in der großen Aula des HPZ an der Ebersberger Straße.

Der rund 28 Millionen Euro teure Neubau bietet den 200 geistig und mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen mehr Platz, viel Licht, größere Entfaltungsmöglichkeiten und eine bessere Förderung.

Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser