Vor allem aus Großbritannien

Immer mehr Einbürgerungen von Ausländern in Bayern

+
Britischer und deutscher Reisepass: Vor allem Einbürgerungen aus Großbritannien haben stark zugenommen. 

München – Immer mehr Ausländer bekommen in Bayern einen deutschen Pass. Genaue Zahlen stellte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Donnerstag bei der Präsentation der neuen Einbürgerungsstatistik vor.

Immer mehr Ausländer bekommen in Bayern einen deutschen Pass. 2016 wurden 14.394 Menschen eingebürgert, wie Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Donnerstag bei der Präsentation der Einbürgerungsstatistik in München sagte. Das ist im Vergleich zum Vorjahr (13.373) ein Anstieg von knapp acht Prozent.

Vor allem Einbürgerungen aus Großbritannien hätten nach der Brexit-Abstimmung stark zugenommen, sagte Herrmann. 313 Briten bekamen im vergangenen Jahr einen deutschen Pass in Bayern. 2015 waren es nur 86. Überhaupt stamme ein Großteil der Eingebürgerten nach Angaben von Herrmann aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser