Am Freitagnachmittag auf der A8

Unfall mit Lkw zwischen Weyarn und Irschenberg - Zwischenzeitlich über 10 km Stau

Irschenberg - Laut aktuellen Verkehrsmeldungen ereignete sich am späten Nachmittag des 3. Juli ein Unfall auf der A8 Richtung Salzburg.

Update, 20.18 Uhr - Stau gelöst

Mittlerweile hat sich die Verkehrslage beruhigt. Alle Spuren sind in beide Richtung befahrbar.


Update, 19.04 - Unfallstelle geräumt: Stockender Verkehr auf 10 km Strecke

Nachdem die Unfallstelle geräumt wurde, sind nun wieder alle Spuren befahrbar. Der Zeitverlust wird auf bis zu 37 Minuten geschätzt.

Update, 18.18 Uhr - Nur noch ein Fahrstreifen gesperrt

Die Sperrung der mittleren Spur wurde in der Zwischenzeit aufgehoben. Lediglich der rechte Fahrstreifen bleibt gesperrt, während der Stau sich auf knapp über 10 km mindert. Über die Hintergründe des Unfallhergangs ist weiterhin nichts bekannt.


Erstmeldung:

Durch einen Unfall mit einem Lkw kommt laut ersten Verkehrsmeldungen es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Strecke zwischen Holzkirchen und Irschenberg in Richtung Salzburg.

Der Unfall ereignete sich zwischen den Ausfahrten Weyarn und Irschenberg in Richtung Salzburg. Nach aktuellen Erkenntnissen sind der rechte und der mittlere Fahrstreifen gesperrt.

Es ist mit einer Verzögerung von etwa 50 Minuten zu rechnen. Der Stau erstreckt sich nach Stand 17.38 Uhr über 13,7 km. Nähere Informationen über den Unfallhergang sind derzeit nicht bekannt.

mda

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare