Jahresvergleich

Arbeitslosenzahl deutlich gestiegen

Nürnberg - Die Herbstbelebung auf dem bayerischen Arbeitsmarkt ist nur schwach ausgefallen. Das belegen die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.

Zwar sank die Zahl der Arbeitslosen im Freistaat im Oktober im Vergleich zum Vormonat um 2,6 Prozent auf 231 468. Im Vergleich zum Oktober 2011 stieg die Zahl jedoch um 4,5 Prozent. Das teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mit. „Die Eintrübung am bayerischen Arbeitsmarkt setzt sich fort“, sagte Behördenchef Ralf Holtzwart. Dennoch sei der Arbeitsmarkt im Freistaat nach wie vor in guter Verfassung, ergänzte er. Die Nachfrage nach Arbeitskräften sei zwar rückläufig, aber immer noch auf hohem Niveau.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser