Japan-Wirtschaftstag abgesagt

Rosenheim - Nach dem schweren Erdbeben in Japan wurde beschlossen, den Japan-Wirtschaftstag abzusagen und darauf zu hoffen, dass es Japan bald besser gehe.

Nachrichten: Der für kommenden Donnerstag geplante „1.Japan Wirtschaftstag“ in Rosenheim ist jetzt kurzfristig abgesagt worden. Über 100 Unternehmen aus der Region sollten im Rahmen des Wirtschaftstages über Chancen auf dem japanischen Markt informiert werden. Diethard Schintzel, Betreuer der Ichikawa-Kontakte, hatte bereits vor einem halben Jahr mit den Vorbereitungen des Wirtschaftstages begonnen:

Es macht in Moment wenig Sinn Unternehmen aus Bayern oder Nordtirol zu gewinnen und zu sagen geht nach Japan und macht dort Geschäfte kommt mit Japanischen Unternehmen in Kontakt ist in Moment auf Grund der Schrecklichen Ereignisse einfach nicht tragbar und deswegen haben wir das verschoben weil wir davon ausgehen das sich die japanische Volkswirtschaft sich wieder erholt und das auch verkraftet da sie eine der größten der Welt ist. Der „1.Japan Wirtschaftstag“ war in Kooperation mit Stadt und Landkreis Rosenheim, dem bayerischen Wirtschaftsministerium, der Industrie- und Handelskammer und Rosenheims japanischer Partnerstadt Ichikawa organisiert worden. Jetzt ist angedacht, den Wirtschaftstag um ein Jahr zu verschieben.

Quelle : Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser