„Jedem Kind ein Frühstück“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
v.l.n.r: Renate Löwe, Elternbeirätin, Daniela Schrambke, Leiterin des Schulfrühstücks , Helga Wagner, Schulleiterin mit Sedat Karavil, Bürgerstifter und spendet die Lebensmittel für das Frühstück.

Rosenheim - Viele Kinder kommen mit leerem Magen in die Schule, um dem entgegen zu wirken werden im September 400 Kinder mit selbstgeschmierten Frühstücksbroten versorgt.

Für eine besondere Aktion in der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements 2011 hat sich die Initiative die Grundschule in der Prinzregentenstraße ausgesucht. „Hier gehen viele Kinder aus Zuwandererfamilien in die Schule und wir wollen als Moschee unseren Teil zur Unterstützung dieser Schule einbringen“ so Yakup Tütüncü, 1. Vorsitzender der DITIB Moschee in Rosenheim und Bürgerstifter.

Jeden Morgen werden die Stifterinnen und Stifter vom 19. bis 30. September 2011 täglich von 7 bis 8 Uhr die Frühstücksbrote für die 400 Kinder schmieren. Die Brote, Käse und Wurst spendet der Unternehmer und Stifter Sedat Karavil: „Ich fühle mich geehrt, die Möglichkeit zu bekommen, etwas für die Kinder unserer Stadt zu tun“. Schulleiterin Helga Wagner ist begeistert von dem Engagement der insgesamt zwölf Stifter und Stifterinnen, die sich bisher zur Mithilfe bereit erklärt haben: „Toll, dass wir von der Bürgerstiftung Rosenheim so unterstützt werden“. „Das kann unsere Schule gut gebrauchen, denn viele Kinder kommen mit leerem Magen morgens zum Unterricht und können sich deshalb nicht konzentrieren“, stimmt auch Elternbeirätin Renate Löwe zu. Neben Yakup Tütüncü und Sedat Karavil helfen als StifterInnen Karl-Heinz Brauner, Stadtrat und Lehrer, Olaf Zenker, Geschäftsführer der Akazen GmbH, Willi Schmid, 1. Vorsitzender des Fördervereins Miteinander e.V. Özlem Zenker, Journalistin, Marianne Guggenbichler vom Kinderschutzbund Rosenheim, Sascha Skorupa, Geschäftsführer der Incca GmbH Kolbermoor, Johann Peschke, 1. Vorsitzender des Stadtteilvereins Bunte Finsterwalderstraße e.V., Heinz Schätzel, Geschäftsführer Startklar Jugendhilfe sowie Abbas Filiz, 1. Vorsitzender der Fatih Moschee und Fatih Saltabas, Imam der Fatih Moschee.

Wer sich den Helfern gerne noch anschließen möchte kann sich bei Emine Candir, Soziale Stadt Rosenheim, Telefon: 08031 / 2321630 melden oder per mail unter sozialestadt@grws-rosenheim.de

Pressemeldung Soziale Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser