Jetzt Obergrenze bei Sportförderung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Stadt stellt jedes Jahr rund 200.000 Euro für die Förderung des Sports zur Verfügung. Um diesen Betrag gerechter aufzuteilen, änderte sie die Richtlinien.

Pro Vereinsmitglied liegt die Förderobergrenze nun bei 14 Euro. Mit dieser Obergrenze sollen überdimensional hohe Förderungen einzelner Vereine vermieden werden. Die Stadt gewährt den Vereinen eine jährliche Grundförderung, die sie nach einem Punktesystem vergibt.

Lesen Sie mehr im Oberbayerischen Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser