Junge Union fordert Atomenergielösung

Rosenheim – Angesichts der dramatischen Ereignissen im Kernkraftwerk Fukushima zeigt sich die Junge Union Rosenheim zutiefst bestürzt und begrüßt daher die jüngste Entscheidung der deutschen Bundesregierung.

Die Aussetzung der Laufzeitverlängerung in Deutschland und die vorläufige Abschaltung der sieben vor 1980 errichteten Kernkraftwerke halten wir vor diesem tragischen Hintergrund für eine richtige Maßnahme. Eine grundlegende Überprüfung der bereits jetzt hohen Sicherheitsstandards in deutschen Kernkraftwerken ist notwendig, da es sich ja auch in Japan um ein Hochtechnologieland mit enormen Sicherheitsstandards handelt.“, so der JU Kreisvorsitzende Daniel Artmann.

Alles zur Lage in Japan finden Sie im Special

Die Junge Union ist sich auch darin einig, dass die Kernenergie nur eine Übergangslösung auf Zeit sein kann, jedoch ein Sofortausstieg nicht umsetzbar ist, solange keine ausreichenden Alternativen vorhanden sind. Die Junge Union Rosenheim fordert aber, wie auch die JU Bayern, alle Beteiligten dazu auf bei der Frage der Neuorientierung das Augenmerk auf eine gesamt europäische Lösung zu richten. Artmann betont, dass die Radioaktivität nicht an Landesgrenzen halt mache.

Aus diesem Grund dürften die abgeschalteten deutschen Anlagen nicht durch ausländische Kernkraftwerke mit einem geringeren Sicherheitsstandard ersetzt werden.“ Wenn anstatt Isar I der tschechische Reaktor Temelin künftig Strom nach Deutschland liefere, sei für die Sicherheit auf keinen Fall etwas gewonnen, so die Argumentation des CSU-Nachwuchses. Die JU Bayern fordert daher die Bundeskanzlerin auf, gemeinsam mit ihren europäischen Kollegen hier schnell die europaweiten gültigen Sicherheitsvorgaben anzupassen. Sonst drohe ein deutscher Alleingang zu Lasten der deutschen Wirtschaft ohne ein Mehr an Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger.

Pressemitteilung Junge Union

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser