+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Kaltwies wird an Fernwärmenetz angeschlossen

Rosenheim - Die Stadtwerke starten mit den Baumaßnahmen in Kaltwies. Das Fernwärmenetz soll ausgebaut werden, um zukünftig den Bereich bis Kaltmühl zu versorgen.

Ab dem 6. Juni beginnen die Stadtwerke Rosenheim mit den Baumaßnahmen in Kaltwies. Das Fernwärmenetz soll weiter ausgebaut werden um zukünftig auch den Bereich Kaltwies bis Kaltmühl mit Fernwärme versorgen zu können. Dazu werden 2500 m Fernwärmeleitungen neu verlegt und zugleich die Wasserversorgungsleitungen erneuert. Die Arbeiten werden vor Beginn der Heizperiode abgeschlossen sein.

In Abstimmung mit dem Amt für Verkehrswesen und dem Linienbusbetreiber Kroiss kommt es zu abschnittsweisen Vollsperrungen. Die Zufahrt für Anlieger ist während der gesamten Maßnahme gewährleistet. Die Verlegung des Linienverkehrs wird genutzt, um die ohnehin erforderliche Baumaßnahme im Alpenweg vorzuziehen.

Dort werden ab Mitte Juni im Bereich zwischen Kufsteinerstraße und Salzachring die Wasserleitungen erneuert und Telekommunikationsleitungen verlegt. 2012 sollen im Bauabschnitt 2 weitere 2500 m Fernwärmeleitungen bis in den Bereich Kaltmühl verlegt werden.

Die Stadtwerke Rosenheim bitten um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.

Pressemitteilung der Stadtwerke Rosenheim GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser