"Kein Mensch ist illegal"

Rosenheim - Anlässlich der Kundgebung „Kein Mensch ist illegal“ am Freitag in Rosenheim macht der Initiativkreis Migration Rosenheim auf die Lage von minderjährigen Flüchtlingen aufmerksam.

Gerade in Rosenheim sei die Zahl der aus Krisengebieten geflüchteten Jugendlichen sprunghaft angestiegen, so Gerhard Größ vom Initiativkreis Integration. Bisher werden die Jugendlichen nach München weiterverbracht wo sie gemeinsam mit Erwachsenen in einer überfüllten Flüchtlingsauffangstation untergebracht werden, so Größ.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser