Kein Wohnbau gegenüber vom Bauernhof

Rosenheim - In der Diskussion um den neuen Baukörper wurde nach wie vor die Wohnnutzung im geplanten Anbau als problematisch angesehen.

Nach der Ablehnung in der Februarsitzung legte der Bauwerber in Aising nun zwei Varianten vor, deren erste vorsieht, den neuen Baukörper im Anschluss an den stehenbleibenden Wohntrakt des ehemaligen Hofgebäudes um 45 Grad gekröpft nach Westen zu verschwenken. Bei der zweiten Variante wird der Anbau um 90 Grad nach Nordwesten verschwenkt.

In der Diskussion wurde nach wie vor die Wohnnutzung im geplanten Anbau als problematisch angesehen. Schließlich beschloss der Ausschuss, dass er aus Rücksichtnahme auf den landwirtschaftlichen Betrieb den Antrag ablehne – mit Hinweis auf eine gewerbliche Nutzung im Neubau.

Lesen Sie mehr dazu morgen im Oberbayerischen Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser